«Goldenes Lenkrad»: Alfa Romeo Giulia ist das schönste Auto des Jahres 2016

Die Leser der deutschen Zeitschriften „Auto Bild" und «Bild am Sonntag» haben gemeinsam mit einer Expertenjury die Alfa Romeo Giulia mit klarem Abstand zu den anderen Konkurrenten zum Sieger in der Kategorie «Das schönsten Auto» gewählt.


Anlässlich des etablierten und bedeutenden Wettbewerbs um das «Goldene Lenkrad» wurde die Alfa Romeo Giulia mit dem Titel «Das schönste Auto» ausgezeichnet. Ein besonders wichtiger Preis, der zum ersten Mal gewonnen wurde und der die bereits grosse Sammlung an internationalen Preisen ergänzt, mit der die Alfa Romeo Giulia bereits ausgezeichnet wurde.


Die Wahl trafen die Leser der Zeitschriften «Auto Bild» und «Bild am Sonntag» und eine Fachjury bestehend aus 29 Experten der Automobilbranche. Darunter bekannte Namen wie die Rallye-Weltmeister Walter Röhrl und Sébastien Ogier, DTM-Champion Mattias Ekström und der Designer Andrea Zagato.


Vom Centro Stile Alfa Romeo entworfen, bestätigt das Design der faszinierenden Giulia die italienische Tradition durch die Kombination harmonischer Proportionen, stilistischer Geradlinigkeit, hochqualitativer Materialien und Details in Aluminium, Holz und Leder. Das alles wird von den typischen Elementen aufgewertet, die der mehr als 100-jährigen Geschichte der Marke entspringen. Das beste Beispiel: die Trilobo-Kühlerpartie, das wahrscheinlich bekannteste Emblem des Alfa Romeo-Designs.


Die Marke Alfa Romeo gehörte bereits 2011 zu den Siegern der seit 1976 in sieben Kategorien vergebenen Auszeichnung «Goldenes Lenkrad» und zwar mit der Werbekampagne «Ich bin Giulietta». Auch schon 2000 war der Alfa Romeo 147 Sieger in seiner Kategorie, während 1995 der Alfa Romeo GTV in der Kategorie «Coupé» mit dem «Goldenen Lenkrad» ausgezeichnet wurde.


11/11/2016