STELVIO QUADRIFOGLIO: DER TITEL ALS SCHNELLSTER SUV DER WELT

Mit seiner denkmalwürdigen Rundenzeit auf dem legendären Nürburgring holte sich der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio den Titel als schnellster Serien-SUV der Welt und stellte einen neuen Rekord in seiner Kategorie auf. Das ist ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der Renntradition von Alfa Romeo.

Der Stelvio Quadrifoglio schaffte die Runde auf dem Nürburgring in einer atemberaubenden Zeit von 7 Minuten und 51,7 Sekunden und übertraf somit die vorherige Bestzeit eines Serien-SUV um ganze 8 Sekunden. Ein aussergewöhnliches Ergebnis, das durch die fortschrittlichsten Technologien im Herzen des Ultrahochleistungs-SUV ermöglicht wurde: ein ladeluftgekühlter 510-PS-2,9-Liter-Sechszylinder-Biturbo-Benzinmotor mit 24 Ventilen wurde zum ersten Mal mit dem innovativen Q4-Allradantrieb und einem elektronisch gesteuerten Hinterachsdifferenzial (Torque Vectoring),  vereint. Vor allem aber ist dies ein Rekord, der seinen Erfolg der authentischen DNA von Alfa Romeo verdankt, die im allerersten SUV in der Geschichte der Marke steckt: eine Mischung aus wahrer italienischer Leidenschaft, Handwerkskunst und Innovation.

 

Alfa Romeo hält aktuell zwei Rekorde bei der Rundenzeit auf dem Nürburgring: den ersten mit der Giulia Quadrifoglio (schnellste Serien-Limousine) und nun auch mit dem Stelvio Quadrifoglio (schnellster Serien-SUV) – beide wurden durch den Fahrer Fabio Francia erzielt. Für weitere Updates zum Stelvio Quadrifoglio
klicken Sie bitte hier.