ALFA ROMEO STELVIO VIELFACH AUSGEZEICHNET.

 

Im vergangenen Jahr erhielt der Alfa Romeo Stelvio eine ganze Reihe internationaler Auszeichnungen, zu denen 2018 weitere hinzukommen dürften. 2017 hatte sich der erste SUV von Alfa Romeo in den Rankings der wichtigsten Branchenmagazine an die Spitze gesetzt und sich mit Preisen in verschiedenen Kategorien von renommierten Konkurrenten abgesetzt.

 

Angefangen in Italien, wo der Stelvio dank charakteristischer Liniengebung im italienischen Design in der zehnten Ausgabe der IWA – Infomotori Web Awards zum Schönsten Auto des Webs gekürt wurde. Es folgten der Autonis-Leserpreis der deutschen «auto motor und sport» in der Kategorie Grosse SUVs mit über der Hälfte aller Stimmen sowie die Krönung zum Best Premium SUV durch die bulgarische «Auto Bild» und Lieblingsauto der Schweizer durch die Schweizer Illustrierte und Best Car 2018 in der Kategorie Grosse SUV/Geländewagen durch die Auto Illustrierte in der Schweiz.

 

Dank seiner Kombination aus unwiderstehlichem Design und aussergewöhnlichen Leistungsmerkmalen sowie hochmodernen Sicherheitssystemen wurde der Stelvio zudem vom renommierten UK-Magazin «Company Car Today» bei den CCT100 Awards 2018 zum Premium SUV ernannt und erhielt von der polnischen «Fleet Derby» den Titel Fleet Auto Premium. Das griechische Magazin «Autotriti» wählte den Stelvio zum The Most Beautiful Car, was ihn zum Sieger der Kategorie machte. Auch in Frankreich wurde der Stelvio von der «Kilomètres Entreprise» aus 50 Rivalen anlässlich des Business Car of the Year mit dem Titel Business Premium SUV 2018 prämiert.

 

Die neueste Auszeichnung vom monatlich erscheinenden Magazin Quattroruote aus Italien, das den SUV zur Neuheit des Jahres 2018 kürte, bestätigte den Stelvio als internationales Vorzeigemodell für exzellentes Design und herausragende Technik Made in Italy.