Alfa Romeo bei der Mille Miglia 2019

Die 37. Neuauflage des Autorennens Mille Miglia steht in den Startlöchern. Alfa Romeo, der den Rekord für die Anzahl der gewonnenen Rennen hält, nachdem er zwischen 1927 und 1957 elf Mal triumphiert hat, ist bereit, auf der diesjährigen Route Brescia-Rom-Brescia, über mehr als 1800 Kilometer lang, wieder die Rolle des absoluten Protagonisten zu spielen.

 

Mit 430 Fahrzeugen, Meilensteine des Designs und der Automobilgeschichte, die Italien von Nord nach Süd und zurück durchqueren werden, wird Alfa Romeo, mit 44 Autos im Rennen, der am besten vertretene Automobilhersteller bei dieser Veranstaltung sein. Millionen von Fans werden die verschiedenen edlen Alfa Romeo - Modelle aus der Kollektion von FCA Heritage bewundern können, die normalerweise im Museo storico Alfa Romeo in Arese ausgestellt sind.

 

Zu erwähnen ist vor allem der wunderbare Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport  von 1928, eine ähnliche Version wie die, die 1928 mit Giuseppe Campari und Giulio Ramponi die Mille Miglia gewann. Der 6C 1500 Super Sport, mit einer Karosserie von Farina Plants, ist mit einem 6-Zylinder-Motor mit 1487 ccm ausgestattet, der bei 4.800 U/min maximal 76 PS leistet und eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h erreicht. 31 dieser Wagen wurden zwischen 1928 und 1929 gebaut. Dieses Auto wird im Rennen von Giovanni Moceri gefahren, dem ehemaligen italienischen Spitzensportler des ACI Sport Campionato Italiano Grandi Eventi und Gewinner der größten, historischen und regelmäßig stattfindenden Wettbewerbe Italiens.

 

Zur offiziellen Aufstellung von Alfa Romeo wird auch der 1900 Sport Spider  von 1954 gehören. Es handelt sich hier um einen extrem seltenen Rennwagen - als Einzelstück gefertigt - mit dem 4 -Zylinder-Twin-Cam - "1900"-Motor mit Trockensumpfschmierung und mit einer auf 138 PS gesteigerten Höchstleistung, die es ihm ermöglicht, dank eines Gewichts von nur 880 kg und einer besonders effizienten Aerodynamik, eine Geschwindigkeit von 220 km/h zu erreichen.

 

Dieses Auto wurde mit der exklusiven Rolle des offiziellen Fahrzeugs der Mille Miglia 2019 betraut. Es tritt unter der Startnummer 1000 an und eröffnet die Parade der teilnehmenden historischen Autos.

 

Das Trio der offiziellen Alfa Romeo-Fahrzeuge wird durch den Super Sprint 1900 von 1956 vervollständigt, ein elegantes Coupé mit Touring - Karosserie, "das Familienauto, das Rennen gewinnt", um den Werbeslogan zu zitieren, der es in den 1950er Jahren berühmt machte. Seit den 1950er Jahren, c Das reine Frauenteam, bestehend aus Prisca Taruffi und Savina Confaloni, wird um die renommierte Coppa delle Dame kämpfen.

 

Um die Mille Miglia 2019 noch einzigartiger zu machen, hat Alfa Romeo eine Reihe von Initiativen gestartet, die das Publikum und die Teilnehmer begeistern werden: die Anwesenheit des F1-Alfa Romeo Racing-Team-Piloten Antonio Giovinazzi; Giulia Quadrifoglio und Stelvio Quadrifoglio, von der Sonderserie des Alfa Romeo - Rennteams in Aktion auf der gesamten Strecke; der institutionelle Stand der Marke auf der Piazza della Vittoria in Brescia am 14. und 15. Mai und nochmals in der lombardischen Stadt, auf der Piazza Duomo vom 17. bis 19. Mai. In Bologna werden am 17. und 18. Mai auch Alfa Romeo - Fahrzeuge, sowohl auf der Piazza Galvani als auch bei Probefahrten, zu bewundern sein.