Datenschutzrichtlinie

Die Datenschutzrichtlinie zielt darauf ab, die Verwaltung der von FCA Italy S.p.A. ("Gesellschaft") über diese Website gesammelten personenbezogenen Daten unter Einhaltung des geltenden Rechts zu beschreiben.


ERFASSTE PERSÖNLICHE DATEN

Personenbezogene Daten, die gesammelt werden können, sind die folgenden:
i. personenbezogene Daten, die für die Inanspruchnahme eines bestimmten Dienstes bereitgestellt werden (z. B. Name und Kontaktdaten);
ii. Browsing-Daten (z. B. IP-Adresse, Standort - Land -, Informationen über die vom Benutzer besuchten Seiten innerhalb der Website, Zugriffszeit auf der Website, Navigationszeit auf jeder Seite, Clickstream-Analyse. Obwohl das Unternehmen diese Informationen nicht sammelt, um sie mit bestimmten Nutzern zu verknüpfen, ist es dennoch möglich, diese Nutzer entweder direkt über diese Informationen oder unter Verwendung anderer gesammelter Informationen zu identifizieren);
iii. Cookies (d. h. kleine Textdateien, die von den besuchten Websites an den Computer des Benutzers gesendet und dort registriert werden können, um dann bei einem erneuten Besuch der gleichen Websites erneut an diese gesendet zu werden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Cookie-Richtlinie der Website).


ZWECK UND VERFAHREN DER VERARBEITUNG

Die gesammelten personenbezogenen Daten ("Daten") können für die folgenden Zwecke verarbeitet werden:
a) die Ausführung einer bestimmten Benutzeranfrage oder die Bereitstellung des angeforderten Dienstes ("Dienst");
b) Ermöglichung der Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit ("Kundenzufriedenheit") in Bezug auf die Qualität der Waren und Dienstleistungen des Unternehmens gemäß dem berechtigten Interesse des Unternehmens;
c) vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, die Zusendung kommerzieller Mitteilungen sowie die Zusendung von Werbung über Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens oder die Durchführung von Marktforschungen ("Marketing");
d) vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, Ihr Verhalten, Ihre Gewohnheiten und Ihre Konsumneigung zu analysieren, um die vom Unternehmen angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und Ihre Erwartungen zu erfüllen ("Profiling");
e) vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Zustimmung die Weitergabe von Daten an Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen des Unternehmens sowie deren Partner in der Automobil-, Finanz-, Versicherungs- und Telekommunikationsbranche, die diese verarbeiten, um kommerzielle Mitteilungen sowie Werbung für ihre Produkte und Dienstleistungen zu versenden oder Marktforschungen durchzuführen ("Marketing-Dritter");
f) Verbesserung der Benutzererfahrung auf den Websites des Unternehmens.
Die Daten können in Papierform, automatisiert oder elektronisch verarbeitet werden, einschließlich per Post oder E-Mail, Telefon (z. B. automatisierte Telefonanrufe, SMS, MMS), Fax und andere Mittel (z. B. Websites, mobile Apps).


EMPFÄNGER DER DATEN

Die Daten können von natürlichen und/oder juristischen Personen verarbeitet werden, die im Auftrag des Unternehmens und im Rahmen spezifischer vertraglicher Verpflichtungen handeln und in EU-Mitgliedstaaten oder in Ländern außerhalb der EU ansässig sind.
Die Daten können an Dritte weitergegeben werden, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, behördliche Anordnungen zu erfüllen oder um ein Recht der Gesellschaft vor Justizbehörden auszuüben.


DATENÜBERTRAGUNG AUSSERHALB DES EEA

Im Rahmen seiner vertraglichen Beziehungen kann das Unternehmen die Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen, einschließlich der Speicherung in Datenbanken, die von Unternehmen verwaltet werden, die im Namen des Unternehmens handeln. Die Verwaltung der Datenbanken und die Datenverarbeitung sind an die Zwecke der Verarbeitung gebunden und erfolgen gemäß dem geltenden Datenschutzrecht.
Für den Fall, dass die Daten außerhalb des EWR übertragen werden, wird das Unternehmen alle geeigneten vertraglichen Maßnahmen ergreifen, um einen angemessenen Schutz der Daten zu gewährleisten, einschließlich - unter anderem - Vereinbarungen, die auf den von der EU-Kommission angenommenen Standardvertragsklauseln basieren, um die Übertragung von personenbezogenen Daten außerhalb des EWR zu regeln.


LINK ZU WEBSITES DRITTER

Für Websites Dritter, auf die von dieser Website aus zugegriffen werden kann, sind diese Dritten verantwortlich.
Das Unternehmen lehnt jede Verantwortung bezüglich der Anfrage und/oder Bereitstellung von persönlichen Daten an Websites von Dritten ab.


CONTROLLER UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTES TEAM

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist FCA Italy S.p.A., mit Sitz in Corso Giovanni Agnelli 200 - 10135 Turin, Italien.
Sie können das Team des Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse dpofca@stellantis.com erreichen.


DATENAUFBEWAHRUNG

Die Daten, die zur Erbringung des Dienstes und der Kundenzufriedenheit verarbeitet werden, werden von der Gesellschaft für den Zeitraum aufbewahrt, der für die Erfüllung dieser Zwecke unbedingt erforderlich ist. Das Unternehmen kann diese Daten jedoch für einen längeren Zeitraum aufbewahren, wenn dies zum Schutz der Interessen des Unternehmens in Bezug auf eine mögliche Haftung im Zusammenhang mit der Erbringung des Dienstes erforderlich ist.
Daten, die für Marketing- und Profiling-Zwecke verarbeitet werden, werden vom Unternehmen von dem Moment an, in dem Sie Ihre Zustimmung geben, bis zu dem Moment, in dem Sie die Zustimmung zurückziehen, aufbewahrt. Sobald die Einwilligung widerrufen wird, werden die Daten nicht mehr für diese Zwecke verwendet, obwohl sie weiterhin vom Unternehmen aufbewahrt werden können, insbesondere wenn dies zum Schutz der Interessen des Unternehmens in Bezug auf eine mögliche Haftung im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung erforderlich ist, es sei denn, die zuständige Aufsichtsbehörde gibt diesbezüglich weitere Klarstellungen.
Die Daten, die zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von Websites verarbeitet werden, werden für die in der Cookie-Richtlinie des Unternehmens angegebenen Zeiträume aufbewahrt.


RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Betroffene Personen können die folgenden Rechte ausüben:

  1. Auskunftsrecht bedeutet das Recht, von der Gesellschaft zu erfahren, ob Ihre Daten verarbeitet werden, und ggf. Zugang zu ihnen zu erhalten;
  2. Recht auf Berichtigung und Recht auf Löschung bedeutet das Recht, die Berichtigung von unrichtigen und/oder unvollständigen Daten sowie die Löschung von Daten zu erwirken, wenn der Antrag rechtmäßig ist;
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ist das Recht, die Aussetzung der Verarbeitung zu verlangen, wenn der Antrag berechtigt ist;
  4. Recht auf Datenübertragbarkeit bedeutet das Recht, Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das gewöhnlich verwendet wird und lesbar ist, sowie das Recht, Daten an andere Verantwortliche zu übertragen;
  5. Widerspruchsrecht bedeutet das Recht, der Verarbeitung von Daten zu widersprechen, wenn das Ersuchen berechtigt ist, auch wenn die Daten für Marketing oder Profiling verarbeitet werden, falls zutreffend;
  6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Falle einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung.


Die betroffene Person kann die vorgenannten Rechte direkt https://privacyportal.fcagroup.com ausüben.


ÄNDERUNGEN

Diese Datenschutzrichtlinie ist am 03.06.2021 in Kraft getreten.
Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Datenschutzerklärung ganz oder teilweise zu ändern oder auch nur ihren Inhalt zu aktualisieren (z.B. aufgrund von Änderungen des geltenden Rechts). Das Unternehmen wird jede Aktualisierung auf dieser Website veröffentlichen.